Der Fünfte Kontinent hat eine lange und stolze Motorsporttradition. Namen wie Bruce McLaren, Denis Hulme, Jack Brabham und Mark Webber werden von Motorsportfans auf der ganzen Welt sofort erkannt. Der Australier Brabham und der Neuseeländer McLaren gründeten während ihrer eigenen Fahrerkarrieren in Großbritannien ansässige Formel-1-Teams. Auch die Motorrad-Weltmeister Troy Bayliss, Troy Corser und Casey Stoner stammen aus der Region.

Motorsport auf höchstem Niveau findet regelmäßig am Rande des Südpazifiks statt: Melbourne beherbergt einen der Höhepunkte des Formel-1-Kalenders, während Phillip Island sowohl im Kalender der MotoGP als auch der Superbike-WM eine feste Größe ist.