Rennstrecken wie der Nürburgring sind oft in faszinierende Naturlandschaften eingebettet. Und genau das macht den Reiz dieser Strecken aus. Wir sehen es als Teil unserer Verantwortung an, einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und zum Erhalt unserer Umwelt zu leisten. Solange bei Trackdays überwiegend Fahrzeuge mit leistungsstarken Verbrennungsmotoren zum Einsatz kommen, kann und soll der CO2-Ausstoß durch entsprechende Programme kompensiert werden. Und genau diesen Service bieten wir jetzt unseren Trackday-Marktplatz-Endkunden an - einfach, freiwillig und direkt in den Buchungsprozess integriert.

Für die Kompensation werden die zu erwartenden CO2-Emissionen Ihres geplanten Trackdays während des Online-Buchungsprozesses ermittelt. Abhängig von Fahrzeugtyp und -modell, Kraftstoffart, Dauer des Trackdays, zu erwartender Fahrstrecke und weiteren Parametern errechnet unsere Buchungssoftware den Betrag, der zur Kompensation des CO2-Fußabdrucks über sogenannte Kompensations-Projekte wie Aufforstungsanlagen, Windparks oder Photovoltaikanlagen aufgebracht werden müsste.


Wie Sie kompensieren


Wenn Sie der CO2-Kompensation zustimmen, fließt der zusätzlich zu zahlende Betrag direkt in die Realisierung oder den Betrieb eines Kompensationsprojekts.

Für einen zweitägigen Trackday mit einem leistungsstarken Serien-PKW mit Benzinmotor liegen die durchschnittliche Kompensationskosten zwischen 5 - 20€.
Gemeinsam grün werden!


Wir alle können noch nicht überall klimarelevante Emissionen verhindern, aber wir können dazu beitragen, dass Stickoxide entweder durch verschiedene Maßnahmen gebunden werden oder an anderer Stelle erst gar nicht entstehen. Es ist uns wichtig, unseren Kunden diese Entscheidung so einfach wie möglich zu machen. Deshalb haben wir auf unserer Website eine Schnittstelle zur Offset-Plattform Cloverly geschaffen, über die wir dann das passende, auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittene Offset-Projekt auswählen. Wichtig ist, dass die CO2-Emissionen so nah wie möglich an der Rennstrecke kompensiert werden, wo sie entstanden sind. Auf diese Weise sorgen wir nicht nur langfristig für ein gesünderes Klima, sondern auch für eine intakte Umwelt rund um die faszinierendsten Rennstrecken der Welt.


Für Rennstrecken

Offset-Projekt registrieren


Sie haben eine eigene Windanlage, Solaranlagen oder ein Aufforstungsprojekt in der Nähe der Rennstrecke?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um Ihr Offset-Projekt anzumelden und an der CO2-Kompensation unserer Trackday-Kunden zu profitieren.